Product added to basket
Loading
Loading

Poliermaschinen

Wir bieten professionelle Poliermaschinen in verschiedenen Scheibengrößen und Variationen der bekannten Marken RUPES, Mirka, 3M und Farecla an, die von vielen professionellen Autolackierern und Aufbereitungsprofis bevorzugt werden. Wird mit Polierpad und Poliermittel verwendet.

15 Produkte
Blauer Rabatt
Spare 15%
Lhr15 Markiii Bigfoot Poliermaschine 150Mm 15Mm
2 auf Lager

Rupes LHR15III/STD

Lhr15 Markiii Bigfoot Poliermaschine 150Mm 15Mm

€774,82
1 STK

€658,60

Begränzte Menge - Die Wahre wird gestrichen
Blauer Rabatt
Spare 15%
G Plus Elektrische Rotary Poliermaschine 150Mm
2 auf Lager

Farecla GPT001

G Plus Elektrische Rotary Poliermaschine 150Mm

€545,50
1 STK

€463,67

Begränzte Menge - Die Wahre wird gestrichen
Neu
Spare 25%
Mini-Exzenterschleifer 75 mm 5,0
43 auf Lager

Onetech NT09EC-407

Mini-Exzenterschleifer 75 mm 5,0

€633,87
1 STK

€475,21

Begränzte Menge - Die Wahre wird gestrichen
Blauer Rabatt
Spare 15%
Lh19E Bigfoot Rotary Poliermaschine Set
1 auf Lager

Rupes LH19E/STN

Lh19E Bigfoot Rotary Poliermaschine Set

€662,43
1 SET

€563,07

Begränzte Menge - Die Wahre wird gestrichen
Blauer Rabatt
Spare 15%
Hr81M Bigfoot Ibrid Nano Poliermaschine Short Neck Blx
1 auf Lager

Rupes HR81M/BLX

Hr81M Bigfoot Ibrid Nano Poliermaschine Short Neck Blx

€1.106,70
1 STK

€940,70

Begränzte Menge - Die Wahre wird gestrichen
Blauer Rabatt
Spare 10%
Arop-B 77Mm Startkit
Lieferung 7-8 tage• Bestellungsartikel

Mirka AROPB19KIT

Arop-B 77Mm Startkit

€1.075,73
1 SET

€968,16

Begränzte Menge - Die Wahre wird gestrichen

Welche Art von Poliermaschine sollten Sie wählen?
Der Kauf eines Polierers kann verwirrend und eine schwierige Aufgabe sein. Es gibt viele Typen, viele Optionen, viele Marken und nicht zuletzt viele unterschiedliche Preise. Und die Antwort ist leider nicht immer eindeutig, denn die Wahl der Maschine hängt von mehreren Faktoren ab, wie zum Beispiel der Erfahrung des Anwenders, der Art der Poliermaschine und der zu polierenden Oberfläche. Es gibt verschiedene Arten von Poliermaschinen auf dem Markt: Dual-Action-, Triple-Action-, rotierende und zahnradgetriebene Poliermaschinen.

Dual-Action-Polierer
Dual Dual-Poliermaschine macht zwei verschiedene Rotationen (einschließlich Dual-Action). Gleichzeitig mit der Drehung der Polierscheibe vollführt die Scheibe auch eine Achterbewegung. Man spricht von einer Orbitalbewegung, weshalb die DA-Poliermaschine auch als Orbitalpoliermaschine bezeichnet wird. Die Poliermaschine hat ihre Vorteile in der Orbitalbewegung, denn selbst wenn die Polierscheibe auf die gleiche Stelle trifft, erfolgt dies aus mehreren verschiedenen Richtungen. Es ergibt eine gleichmäßige, schöne Politur mit minimaler Reibung und Hitzeentwicklung und minimiert Hologramme und Schatten nach dem Polieren. Die DA-Poliermaschine wird als die sicherste Wahl zum Polieren beschrieben. Dies bedeutet nicht, dass die sichere Wahl eine schlechte Wahl ist, da viele professionelle Autolackierer und -vorbereitungsarbeiter in ihrer Autopolieranlage hauptsächlich Dual-Action-Polierer verwenden.

Für jeden geeignet, eine wirklich gute Wahl für alle, die eine sichere, gute Allround-Maschine suchen, bei der Effizienz und Qualität im Vordergrund stehen.

Rotary
Rotationspoliermaschinen führen eine direkte Rotation um die eigene Achse ohne Schwankungen aus (im Gegensatz zu DA-Poliermaschinen). Viele bezeichnen diesen Typ auch als Exzenterpolierer. Rotationspolierer liefern im Allgemeinen ein schnelleres Ergebnis. Rotary entfernt Lack schneller als beispielsweise DA-Maschinen und somit können Sie eine schnellere Lackkorrektur erreichen, da Rotary die „effizienteste“ Maschine ist. Für den weniger erfahrenen Benutzer kann es jedoch aufgrund des intensiveren Arbeitsbereichs, der zu mehr Reibung und Wärmeentwicklung führt, leicht zu Lackschäden kommen.

Für Geübte geeignet, da Lust und Zeit zum Kennenlernen der Maschine erforderlich sind, da sich die Erfahrung und das Können des Bedieners direkt im Ergebnis widerspiegeln.

Zahnradgetrieben
Eine zahnradgetriebene Poliermaschine zeichnet sich dadurch aus, dass die Poliermaschine zwei Arten erzeugt: Eine Drehbewegung, die im Uhrzeigersinn verläuft, kombiniert mit einer seitlichen Bewegung, also einer Bewegung, die von der Mitte weg versetzt ist, genau wie wir sie kennen aus Doppelwirkung. Gear Driven kann als eine Fusion zwischen Rotations- und Orbitalpoliermaschinen angesehen werden. Ein zahnradgetriebener Polierer ist eine sehr gute Wahl für diejenigen, die die Sicherheit eines Exzenterpolierers und die Leistung eines Rotationspolierers wünschen.

Für jeden geeignet, eine gute Wahl für diejenigen, die die Sicherheit von Exzenterpolierern und die Leistung von Rotationspolierern wünschen.

Dreifache Aktion
Triple Action ist eine innovative pneumatische Technologie zum Polieren, die von RUPES eingeführt wurde. Triple Action ist die Kombination aus DA-Random-Orbital-Bewegungen und einem Umlaufgetriebe. Beim Polieren übt der Bediener typischerweise einen variablen Druck/Druck auf das Werkstück aus, wodurch eine unterschiedliche Reibung entstehen kann, die die Drehzahl des Motors und damit die Wirkung des Polierens verringern kann. Doch bei Triple Action führt das Polierpad, genau wie bei Dual Action, eine bestimmte Rotationsbewegung aus und rotiert frei um die eigene Achse. Durch den Einsatz dieser Technologie wird der Einfluss variabler Leistung (der vom Bediener ausgeübten Last) reduziert und sorgt so für eine gleichmäßigere Leistung der Poliermaschine. Wenn Sie mehr über RUPES-Poliermaschinen wissen, können Sie unseren Ratgeber zu RUPES-Poliermaschinen lesen.

Für jeden geeignet, eine gute Wahl für diejenigen, die einen leistungsstarken pneumatischen Polierer mit stabilem Drehmoment suchen, der unabhängig von der Belastung des Bedieners das gleiche Ergebnis liefert.

Auswahl an Schwankung und Polierscheibengröße
Wenn Sie sich für den Polierertyp entschieden haben, den Sie verwenden möchten, stellt sich als nächstes die Frage, welche Größe des Polierpads ich verwenden soll und welchen Durchmesser in der Umlaufbahn/Schwenkung Sie wählen sollten. Kurz gesagt: Je größer die Schwinge und die Scheibe, desto effizienter und schneller kann die Maschine arbeiten. Es ist wirklich gut, wenn man auf großen, ebenen Flächen arbeitet. Das bedeutet aber auch, dass die Qualität der Politur zu Kanten und Ecken hin schlechter wird, hier wäre es besser, eine Poliermaschine mit kleinem Schwung, kleinerer Rückenscheibe und Polierpad zu verwenden, um die Oberfläche besser kontrollieren zu können.